Simon Koch gewinnt JVF-Hessenentscheid in Hörbach

Am vergangenen Wochenende fand in Hörbach der Hessenentscheid des Jugendvergleichsfliegens statt. Dabei sind 28 jugendliche Pilotinnen und Piloten aus Hessen auf unsere Segelfluggelände zu Gast gewesen, um ihr fliegerisches Können zu messen.

Beim Jugendvergleichsfliegen treten bundesweit Jugendliche zwischen 14- und 25 Jahren gegeneinander an und fliegen in mehreren Wertungsdurchgängen verschiedene Flugfiguren möglichst präzise ab. Punktrichter bewerten dabei saubere und sichere Flugtechnik.

Wechselhaftes Wetter machte den Flugbetrieb am Wochenende zu einer Herausforderung. Bei durchziehenden Regenschauern musste mehrfach unterbrochen werden, sodass am Ende statt drei geplanten nur zwei Wertungsdurchgänge durchgeführt werden konnten. Die Stimmung hat es freilich nicht getrübt: im Anschluss an den fliegerischen Teil folgte die Fliegerparty in der Segelflughalle - bis tief in die Nacht.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Ablauf des Wettbewerbs“, sagt unser Jugendleiter Felixd bei der Siegerehrung. Dank der Disziplin und dem Engagement der teilnehmenden Jugendlichen, sowie deren Begleitteams,  sei es möglich gewesen, auf dem kleinen Segelfluggelände in zwei Tagen mehr als 100 Starts und Landungen sicher durchzuführen. Besonders freut sich Felix über das Engagement aus dem Verein: „Ich bin sehr stolz darauf und dankbar dafür, in einem Verein mit so tollen und zuverlässigen Mitgliedern zu sein, die zupacken, wenn es drauf ankommt!“

Ein besonderer Dank gilt auch der Sparkasse Dillenburg sowie der VR Bank Lahn-Dill, für ihre finanzielle Unterstützung dieses Events.

Am Sonntagmorgen wurden die besten Pilotinnen und Piloten geehrt. Die ersten beiden Plätze gehen an Simon Koch und Carina Sokolov, beide vom FSC Mümlingtal. Ihnen folgt auf Platz 3 Tobias Kamlage vom VfL Wetzlar. Wir gratulieren den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihrem erfolgreichen Wertungsflügen! Die bestplatzierten Jugendlichen haben sich für die Teilnahme am Bundesentscheid des Jugendvergleichsfliegens qualifiziert. Dieser findet Ende September in Laucha statt.